Dessau   Geschichte   Fahrzeug   Streckenplan   Akutell

Auszug aus der Geschichte der Dessauer Straßenbahn

Von den Anfängen 1894 bis in die DDR
15.Nov 1894 Eröffnung der Dessauer Straßenbahngesellschaft mit Gasmotorbahnen 1. Linie: Post - Museum - Friedhof
19.Jan 1897 Ablösung der Gasmotorwagen durch Gaslokomotiven
31.Jan 1900 Aufgrund von zwei explodierter Gaslokomotiven beschließt die Generalversammlung der Dessaier Straßenbahngesellschaft die Umstellung auf elektrischen Betrieb
24.Mrz 1901 Der Betrieb mit Gaslokomotiven wird eingestellt. Zwei Tage später wird der elektrische Betrieb aufgenommen.
28.Mrz 1907 Inbetriebnahme der Strecke nach Roßlau
um 1930 Einführung von Liniennummern für die drei Straßenbahnlinien
1940-1943 Wird das Straßenbahnnetz weiter nach Süden verlängert
7. Mrz 1945 Kompletteinstellung des Betriebs aufgrund von Kriegsschäden durch Luftangriffe
bis 1946 Nach Beseitigung der Kriegsschäden können große Teile des Netzes wieder in Betrieb genommen werden. Jedoch wird die Straßenbahnstrecke nach Roßlau abgebaut.
1950 Komplette Befahrung des Streckennetzes wieder möglich.
Süderweiterung bis Tempelhofer Straße wird eingestellt.
Neue Straßenbahnwagen werden beschafft.
1960-1966 Wurden 15 Straßenbahnwagen des Typ Gotha T57 und T-62 sowie passende Beiwagen beschafft
1971 Stilllegung der Linie 3 zur Gärungschemie
1974 Stilllegung der Linie 2 zum Rosenhof/Waggonbau
1984 Entwicklung eines Nahverkehrsplans, der den Neubau folgender Straßenbahnstrecken vorsah:
* Hauptbahnhof - Waggonbau
* Museum - Gärgungschemie - Junkalor - Wohngebiet Zoberberg
* Friedhof - Wohngebiet Kreuzbergstraße
1. Mai 1987 Eröffnung der Kreuzbergstrecke
Ende der DDR bis ins Neue Jahrtausend
1990-1995 wurde außer der Kreuzberglinie das gesamte Straßenbahnnetz modernisiert und auf eigenen Bahnkörper verlegt
1992 14 gebrauchte GT8-Wagen aus Duisburg lösen die Gotha-Flotte ab
1999 bestellte die DVG 10 Niederflurstraßenbahnen, die 2001/2002 ausgeliefert wurden und ein Großteil der Wagenflotte ersetzten.
Jahrtausendewende bis heute
2000-2002 Bau und Eröffnung der Strecke zum Wohngebiet Zoberberg (Junkerspark)
2008-2011 erhalten die NGT6DE ihre Hauptuntersuchung und sind damit für mindestens weitere 8 Jahre einsatzfähig.
Dez. 2013 In den Straßenbahnen stehen ab sofort Rollstuhlrampen zur Verfügung.
15. Dez 2014 120 Jahre Dessauer Verkehrsgesellschaft mbH
2. Jul 2016 Stillegung der Strecke Friedhof III - Kreuzbergstraße in der Nacht vom 2. zum 3. Juli. Die Linie 4 wird eingestellt.